Feinstaub Lüneburg – Vortrag im Rahmen der Lüneburger Wandelwoche 25.10.2018

Das Team von Feinstaubsensoren Lüneburg informiert:

Im Rahmen der Wandelwoche in Lüneburg, bieten wir (das Team von Feinstaubsensoren Lüneburg) eine Veranstaltung am Donnerstag, 25.10.2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr im e.novum, Mustermannskamp 1, 21335 Lüneburg rund um das Thema Feinstaub an.

Für diesen Abend haben wir einen wissenschaftlichen Input zum Thema Feinstaub und den Messungen des Sensors SDS011 von Prof. Dr. Quante und Dr. Matthias vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht für Material- und Küstenforschung gewinnen können.
Außerdem werden wir das Projekt von „luftdaten.info“ vorstellen, das bisherige Netzwerk an Sensoren in der Stadt und Landkreis Lüneburg und über das Thema Feinstaub reden, bisherige Erfahrung austauschen und die Möglichkeit anbieten einige Sensoren zu erwerben.

Der Ablauf ist wie folgt:
18:05 Begrüßung
18:10 Feinstaub – Quellen, Konzentrationen, Gesundheitsfolgen – Prof. Dr. Markus Quante, Dr. Volker Matthias (Helmholtz-Zentrum Geesthacht)
18:55 Richtiges Heizen mit Kaminöfen und Kleinfeuerungsanlagen – Thomas Hapke (BUND Elbe-Heide)
19:05 Vorstellung des Projektes „luftdaten.info“ mit den Messnetz in Lüneburg und Umgebung – Christopher Bohlens (Feinstaub-Lueneburg.de)
19:25 Was misst der SDS011-Sensor eigentlich? – Prof. Dr. Quante, Dr. Matthias (HZG)
19:40 Diskussion und Erfahrungsaustausch – Nebenbei: Vorführung des Zusammenbaus eines Sensors auf der Bühne
20:00 Offizielles Ende anschließend Gespräche in kleiner Runde
Spätestens 21:00 Uhr WLAN aus, Licht aus, Tür zu.

Redner:
* Christopher Bohlens, Initiator des Citizen Science Projekt Feinstaub-Lueneburg.de für Feinstaubmessungen mit luftdaten.info
* Dr. Volker Matthias, Atmosphärenphysiker, Leiter der Abteilung Chemietransportmodellierung im Helmholtz-Zentrum Geesthacht
* Prof. Dr. Markus Quante, Stellv. Leiter der Abteilung Chemietransportmodellierung im Helmholtz-Zentrum Geesthacht und Hon.-Prof. an der Leuphana Universität Lüneburg
* Thomas Hapke, BUND Elbe-Heide

Eintritt frei. Falls Sie einen Sensor erwerben wollen, bringen Sie bitte 40 Euro passend als Spende mit. Sollten Sie selber die Bauteile besorgt haben, flashen wir gerne die Firmware auf den ESP8266.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

ANMELDUNG HIER:

LPD 2018.2 – Linux Presentation Day am 10.11.2018 im FabLab

Am Sonnabend, den 10.11.2018 findet der internationale „Linux Presentation Day 2018.2“ statt. Von 11:00 bis 17:00 Uhr werden wir auch in Lüneburg wieder mit dabei sein – im e.novum, Munstermannskamp 1, 21335 Lüneburg! Dabei nutzen wir unsere Räume und die Möglichkeiten des FabLab Lüneburg

Der Eintritt ist frei!

Folgende Vorträge [V] und/oder workshops [W] sind geplant:

  • 11:00 – 12:00 Uhr: Warum GNU/Linux? Freiheit und Nachhaltigkeit erleben [V]
  • 12:00 – 13:00 Uhr: GNU/Linux im Alltag (Office, eMail) [V]
  • 13:00 – 14:00 Uhr: Eine Einführung in LaTeX (Textverarbeitung) [V]
  • 14:00 – 15:00 Uhr: Eine Einführung in docker/rancher/kubernetes [V]
  • 15:00 – 16:00 Uhr: Bildbearbeitung mit DigiKam/GIMP/Darktable [V/W]
  • 16:00 – 17:00 Uhr: NN [V]