Remote Chaos Experience: Der erste rein virtuelle Hacker-Kongress ist gestartet.

Aufgrund der Covid19 Situation und den daraus resultierenden Beschränkungen ist der geplante Chaos Communication Congress als rein virtuelle Remote Chaos Experience (rC3) gestartet. Neben Streams, Online-Workshops und den gemeinsamen „Hackspaces“ sollen auch Kunst und Kultur nicht zu kurz kommen. Unter „World“ kann ein Ticket erworben werden (Spenden basierend), dieses wird benötigt um an der 2D World dann teilzunehmen.
Wir werden auch virtuell Teilnehmen und sammeln uns als Fablab-lueneburg im Telegram Chat „hier„.
Den Event Fahrplan findet Ihr „hier„.

Einige Teilnehmer haben sich bei eventphone.de angemeldet, unter 2133 ist das SIP Telefon des Space erreichbar (derzeit noch dezentral).

Bleibt alle Gesund und habt eine gute Zeit auf dem RC3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.